Praxis für Psychotherapie und Hypnose · Stefan Hütter, Heilpraktiker für Psychotherapie

Coaching

Der Begriff des Coaching ist vielfach besetzt und nicht immer einheitlich definiert. In Abgrenzung zur Psychotherapie kann man jedoch festhalten, dass ein psychischer Leidensdruck des Klienten kaum bis überhaupt nicht vorhanden ist. Vielmehr geht es darum, die persönliche Entwicklung, meist im Hinblick auf Problemlösungsstrategien, Verhaltens- und Kommunikationsmuster oder persönlichen Erfolg (zum Beispiel im beruflichen Umfeld), voranzutreiben.

In gemeinsamer Arbeit definieren wir Ihre konkreten Ziele und Visionen sowie geeignete Lösungsansätze und bereits vorhandene Ressourcen ebenso wie eventuelle Blockaden und interne „Verhinderungsstrategien“.

Ziel ist es, Ihnen weitgehende Transparenz über das Zusammenwirken Ihrer Persönlichkeitsstruktur, externer Einflüsse und gegebenenfalls überholte Verhaltensmuster zu verschaffen und Sie somit in die Lage zu versetzen, individuelle Lösungsstrategien zu entwickeln, persönliche Ressourcen zu stärken und weiterzuentwickeln sowie unerwünschte Verhaltensmuster zu erkennen und zu verändern.

Hierbei kann Hypnose wertvoll unterstützen. Entsprechend zugeschnittene Suggestionen können effektiv zur Verbesserung des Selbstwertgefühls beitragen, heikle Situationen können in der Trance erprobt und Lösungsstrategien entsprechend verankert werden, um nur einige Anwendungsbeispiele zu nennen.

Einsatzgebiete

Notwendige Neuorientierung oder Eintritt in einen neuen Lebensabschnitt (Rente, Umzug, Trennung)

Zielfindung beruflich oder privat

Umgang mit Konflikten (z. Bsp. Mobbing, Beziehungs- und Familienthemen)

Karrieremanagement und Bewerbercoaching

Ganzheitliches Coaching (z. Bsp. Mehr Zufriedenheit, Erfolg, Selbstbewusstsein)

Diese Auflistung stellt nur einen kleinen Ausschnitt möglicher Einsatzgebiete dar. Hinsichtlich Ihres persönlichen Anliegens sprechen Sie mich bitte gerne an!